In der heutigen Zeit sind wir tagtäglich Giftstoffen ausgesetzt, durch die Luft, die Nahrung, die Kleidung, das Wasser, die Umwelt etc. Doch wie wirkt sich das auf unseren Organismus aus?

Giftstoffe führen zur Übersäuerung des Körpers und blockieren somit die Zellfunktion und -regeneration. Das heisst unser Immunsystem wird geschwächt und unsere Selbstheilungsmechanismen eingeschränkt. Dies geschieht oft schleichend, sodass wir uns an die Folgen der Giftstoffe in unserem Körper wie Müdigkeit, Schlappheit, Lustlosigkeit, Verdauungsbeschwerden, psychische Verstimmung und chronische Entzündungen/Krankheiten gewöhnen. Längerfristig wird in solch einem Milieu das Wachstum von Krebszellen begünstigt.

Nebst den enthaltenen Giftstoffen in den Nahrungsmitteln fehlen heute die Nährstoffe darin. Dies führt zu einem Mangel an Mineralstoffen und Vitaminen, welche für die Aufrechterhaltung der Kommunikation innerhalb unseres Körpers und somit für die Gesundheit zuständig sind.

Was können wir tun?

Einerseits sollten wir unseren Körper möglichst wenig Giftstoffen aussetzen und anderseits ihn beim Abtransport der Giftstoffe unterstützen.

Das komplette umgehen der Giftstoffe ist heutzutage fast unmöglich. Wir können bei den Nahrungsmitteln und der Kosmetik bewusst auf Bioqualtiät zurückgreifen und auf den Konsum von Alkohol, Nikotin und Drogen verzichten. Die Luft und das Wasser zu beeinflussen wird jedoch ein wenig schwieriger, sofern man nicht die finanziellen Mittel hat einen Filter zu installieren.

Umso wichtiger ist es, den Körper bei der Entgiftung zu unterstützen. Spirulina und Chlorella sind Süsswasseralgen, die Giftstoffe und Schwermetalle wie Quecksilber, Blei, Nickel und Aluminium binden und über die Verdauung ausscheiden.

Nebst der entgiftenden Funktion besitzen diese zwei Algen weitere nennenswerte Eigenschaften:

  • sie aktivieren die Selbstheilungsmechanisem im Körper und stärken somit das Immunsystem

  • sie unterstützen ein schönes Hautbild

  • sie senken den Cholesterinspiegel

  • sie senken den Blutdruck

  • sie fördern die Darmfunktion & tragen zu einer gesunden Darmflora bei

  • sie lindern Symptome und Beschwerden bei Allergien

  • sie steigern das psychische Wohlbefinden

  • sie verbessern die Gedächtnisleistung – für Demenzkranke sehr empfehlenswert

  • Chlorella reguliert & verbessert zudem den Kohlenhydratstoffwechsel und ist daher für Diabetiker sehr empfehlenswert

Zurückzuführen sind diese Eigenschaften unter anderem auf die dicht enthaltenen Nährstoffe, wie die fettlöslichen Vitamine (A, E, K), die wasserlöslichen Vitaminen (C, B6 und B12) und die natürlichen Mineralstoffen (Magnesium, Zink, Eisen), sowie viele Spurenelementen.

Die regelmässige Einnahme der Algen stärkt das Immunsystem, steigert die Lebensenergie und wirkt als eine Prävention gegen jegliche Erkrankungen.

Um Kosten zu senken und Zeit zu sparen, werden die meisten Produkte auf dem Markt mit starker Hitze verarbeitet. Dies führt zum Verlust der enthaltenen Nährstoffe und Vitamine und somit zum Verlust der Wirkung. Damit die Wirkung sich im Körper entfalten kann, sollte unbedingt auf Bioqualität zurückgegriffen werden.

Du möchtest deine Leidenschaft zum Beruf machen und selbst zum/zur Experten/Expertin in Sachen Ernährung und Gesundheit werden, damit Du deine Kunden kompetent und selbstsicher als Ernährungscoach beraten kannst? Dann könnten unsere Fernstudiengänge interessant für Dich sein. Hier gehts zur Ausbildung zum Dipl. Ernährungscoach >> hier klicken